Piz Sardona und Piz Segnas/ausgebucht

Datum Sa 7. Sep.  bis So 8. Sep. 2019
Gruppe Sektion
Leitung
Bodenackerstrasse 18
5200 Brugg AG
Telefon P 056 450 35 11
Mobile 079 761 74 73
E-Mail:
Typ/Zusatz: HT (Hochtour)
Anforderungen Kond. B
Techn. WS
Reiseroute ÖV Brugg - Gigerwald, Staudamm
Unterkunft / Verpflegung Sardonahütte, Halbpension, Rest aus dem Rucksack
Kosten CHF 140.- Halbpension und ÖV
Treffpunkt 7.9.2019, 7:20 Uhr / Bahnhof Brugg, beim Taxistandplatz
Route / Details Einfache Hochtour ins Weltnaturerbe „Tektonikarena“ Sardona.
Samstag: Brugg ab 07:30 Richtung Zürich, Bad Ragaz. Das Postauto führt uns bis zur Staumauer Gigerwaldsee im Calfeisental. Nun geht es zu Fuss durch das lange Tal bis hoch zur Sardonahütte, 880 Hm, 4 Std.
Sonntag: Im Aufstieg zum Piz Sardona werden wir den aperen Sardonagletscher queren und an den Felsen des Mittelgrates klettern. Das liebliche Gipfelplateau lässt uns die steilen Stellen schnell vergessen.
3 Std. zum Piz Sardona, 900 Hm. 1 Std. Querung zum Piz Segnas. Jetzt geht es wieder steiler, runter am Segnaspass vorbei und auf die Bündner Seite bis zur Bergstation Naraus (Flims). Mit Seilbahn, Bus und Bahn retour nach Brugg (ca. 18:00).
ZusatzinfoBillett nur Hinfahrt lösen
Ausrüstung A & B, Helm und Hüttenschlafsack
Durchführungskontakt Die Tourenleitenden informieren per e-Mail.
Anmeldung Internet bis Fr 30. Aug. 2019, Max. TN 10
anmelden ist nicht möglich