Osterhasenjagd rund um Piz Medel/abgesagt

Datum Fr 10. Apr.  bis Mo 13. Apr. 2020
Gruppe JO
Leitung
Magdalena 7
c/o J. Rasthofer
6432 Rickenbach SZ
Telefon P +4179 678 16 78
E-Mail:
Leitung
Typ/Zusatz: S (Skitour) mit Bergführer
Anforderungen Kond. C
Techn. ZS
Reiseroute Brugg (ab 7:00 Uhr) - Zürich - Chur - Ilanz - Vrin
Unterkunft / Verpflegung HP inbegriffen, Lunch aus dem Rucksack
Kosten CHF 210.- JO-Alter, Basis GA. (270 für nicht JO-ler)
Karten https://s.geo.admin.ch/857732b4ac
Treffpunkt 10.4.2020, 6:55 Uhr / Bahnhof Brugg, beim Taxistandplatz
Route / Details Bei dieser Tour dreht sich als um die Mädels äääääh den Medel natürlich. Wie jedes Jahr verwandelt die JO die Ostern vom langweiligen Familientürk zur actionreichen Osterhasenjagd! Die Hasen bringt jeder selbst mit, die Jagd organisieren wir. Dieses Jahr geniessen wir die abgelegene und eindrückliche, hochalpine Gegend zwischen Tessin und Bünderland, rund um und auf dem Piz Medel. Wie gewohnt führt uns Bergführer Tom sicher auf den Gipfel hoch und die Coullis runter.
Fr: Die Bahn bringt uns nach Vrin (GR), von wo aus wir uns Richtung Camona da Terri aufmachen. Je nach Verhältnissen und Zeit päckeln wir unterwegs bereits den ersten Gipfel, den Piz Tgietschen. In der unbewarteten Camona da Terri verbringen wir die erste Nacht ohne fremde Schnarchler und in einsamster Berglandschaft. Der Preis dafür ist dass wir unser Znacht und Zmorge selbst hinaufschleppen müssen, behaltet also ein bisschen Platz frei im Rucksack.
Sa: Nachdem wir unser Nachtlager aufgeräumt haben geht es los Richtung Piz Vial und/oder Piz Valdraus - vielleicht haben sich die Hasen ja dort oben versteckt? Eine prächtige nordseitige Abfahrt durchs obere Val Lavaz führt uns danach zur Camona da Medel, wo wir die nächsten beiden Nächte verbringen werden.
So: Plaisir pur! Da wir am Abend wieder zur Camona da Medel zurückkommen, können wir ein wenig Material in der Hütte lassen. Somit fällt uns der Aufstieg zum Piz Medel leichter. Spätestens jetzt werden unsere letzten Osterhasen getütscht! Es lockt eine eindrückliche Abfahrt durchs Davos la Buora und wer nach der Rückkehr zur Hütte noch Pfupf hat, kann vielleicht sogar noch den Piz Caschleglia besteigen.
Mo: Mit dem Piz Uffiern und/oder Piz Christallina schliessen wir die diesjährige Oster-Gipfelserie ab. Danach schreddern wir durch die schroffe Berglandschaft des Lukmanierpasses hinunter nach Fuorns, von wo uns Bahn und Bus wieder zurück nach Brugg (Rückkehr ca. 19:00 Uhr) bringen.
Ausrüstung A, B und D. Fehlendes Material kann von der JO gratis ausgeliehen werden. Bitte bei der Anmeldung angeben.
Durchführungskontakt Stephan Zehnder
Anmeldung Online bis Mi 1. Apr. 2020, Max. TN 10
anmelden ist nicht möglich