Rheinschlucht

Am 12. Juni hätte die Blumentour Vilan stattfinden sollen.  
Tourenleiterin Nada hatte aber diese Blumentour vorher abgelaufen und festgestellt, dass der Bergfrühling dieses Jahr ca. 2 Wochen Verspätung hat.
Also eine andere Tour wurde gesucht. Sie entschied ins Safiental nach Versam-Safien zu fahren in die Rheinschlucht. Wandern vom Rhein hinauf über die Sandsteinfelsen nach Conn und hinab nach Valendas-Sagogen.
Ja Tourenleiter sind nicht zu beneiden. Am Mittwoch war an vielen Gebieten Regenwetter und  Hochwasser angesagt, Tour wurde auf Donnerstag verschoben, da das Wetter ohne Regen vorausgesagt wurde. Wir waren nach Verschiebedatum noch 10 Teilnehmer.
Mit dem Zug sind wir dann in Versam-Safien angekommen, starteten zum Rheinweg, unsere Route, diese war aber wegen Hochwasser leider gesperrt, was machen wir jetzt? Nada hatte die Lösung gefunden, sie entschied den umgekehrten Weg zu gehen, aber weiter oben dann abzweigen nach Flims.
Mit dem nächstem Zug fuhren wir zur nächsten Station und starteten über die Rheinbrücke und  dort hinauf nach Tuora bei schönstem Wetter, unterwegs doch noch an vielen schönen Blumen vorbei nach Conn zur Aussichtplattform, von hier fantastischer Blick über die Sandsteingipfel bis hinab zum dreckigem, grauen Rhein. Danach wanderten wir dem Caumasee entlang nach Flims hinauf.
Wir haben eine unbekannte Gegend kennen gelernt, aber auch erfahren wie flexibel Tourenleiter sein müssen. Ganz herzlichen Dank an Nada, es war doch noch eine unvergessliche Tour.Beni, Fotos Annemarie